Eingelegte Paprika zum Grillen

In einer Form aus Olivenöl, Chili, Rosmarin und Salz eine Marinade herstellen. Die Paprikas würfeln und zwar in einer Größe, dass sie später nicht durchs Grillrost fallen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Paprikwürfel nach und nach schnell von beiden Seiten anbraten. herausnehmen und in der Marinade wenden. Wenn alle Paprikawürfel angebraten sind, die Marinade gut verteilen, die Form abdecken und etwa 12 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen.

Bevor man die Paprikawürfel auf den Grill gibt, sollte man das Öl etwas abtropfen lassen, weil es sonst sehr qualmt. Ein paar Minuten (je nach Einstellung des Rosts und der Hitze) grillen, sodass die Würfel nicht zu schwarz werden und noch Biss haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s