Archiv für den Monat Dezember 2015

Immer noch Wetter: Anti-Matsch-Maßnahmen im Schlammgarten

hasengehege
Wie bereits berichtet säuft hier alles ab. Erst hatten wir ausreichend Sommermonsun um Reisanbauen zu können und nun einen dermassen verregneten, warmen Winter, dass fast sämtliche Koppeln und Äcker unter Wasser stehen. Wie ich höre konnten einige Bauern ihren Mais nicht vollständig abernten und die Vermutung liegt nahe, dass einige Güllereservoire auch langsam an ihre Belastungsgrenze stossen weil viele Nutzflächen schlicht nicht befahrbar sind.

Nun, hier bei uns im Selbstversorgergarten hat sich die Lage immer noch nicht entspannt. Der Pfad runter zum Teich und damit zu den Ställen von den Gänsen und den Enten ist mittlerweile eine breite, schlammige Schlitterbahn und man versinkt zwangsläufig bis über die Knöchel im Matsch. Weiterlesen

Lammkotelett vom Weidelamm mit Spätzle und Champignon-Rahmsauce

lamm2

Nachdem wir uns von Bekannten ein Weidelamm ausgesucht und schlachten lassen haben, können wir nun wieder aus dem Vollen schöpfen und eine Vielzahl leckerer Lammgerichte auf den Tisch bringen. Und wer weiss, vielleicht laufen ja auch bei uns irgendwann einmal Schafe?
Wie ich höre wurden von meinem Mann kürzlich auf einer Gesellschaftsjagd bereits Kontakte zu einem Ouessant-Züchter geknüpft … Weiterlesen

Neues aus dem Hühnerhaus

huehnerschar2

Ich bin so froh, dass wir nun die Hühner bei uns haben, es ist wirklich eine Freude, ihnen zuzusehen. Den kleinen Auslauf – der später einmal als Mutter-Kind-Einheit dienen soll oder eben im Falle einer neuen Vogelgrippe mit Aufstallungspflicht als rundum geschlossener und somit erlaubter Auslauf – ist mittlerweile schwarz. Es wurde fleissig gescharrt, gepickt, sich gegenseitig Würmer abgejagt und gehudert. Weiterlesen

Putenoberkeule nach Art des Hauses

heilige-pute

In meiner Herkunftsfamilie gab es am Heiligen Abend immer Pute. Um genau zu sein Putenoberkeulen und für jeden eine Beilage nach Wunsch. Ich bevorzuge natürlich Rosenkohl und Semmelknödel aber auch Kartoffeln und Rotkohl gehörten immer dazu.
Bei meinem Mann gab es wohl meistens Ente. Dieses Jahr hatte ich Wunschkost und ausserdem hatten wir ja die Tausch-Pute von der ich neulich berichtete gerade abgeholt. Weiterlesen

Ein neuer Vorwerk-Hahn ist eingezogen

vorwerks2

Letzten Sonntag war es soweit und unsere Hühnerschar hat ein neues Oberhaupt bekommen. Der blutsfremde Vorwerkhahn ist planmässig eingezogen und hat sich an sich wacker geschlagen. Am ersten Abend hatte er zwar Schwierigkeiten die Hühnerklappe zu finden und kam nicht auf die Idee, dass man die Hühnerleiter die man morgens herunter gegangen ist auch wieder hinaufsteigen könnte , aber abgesehen von diesem kleinen Faux pas hat er sich direkt gut eingefügt. Weiterlesen

Chili-Quark aus der letzten Chili-Ernte des Jahres

chiliquark2

Nachdem ein früher Frost zwar einen Teil meiner Paprika- und Chiliernte dahingerafft hatte und die Ernte des Großteils notwendig machte, standen an der SW-Wand in einem Topf immer noch tapfer einige wenige Chili-Pflanzen. ‚Feuerküsschen‘ und vermutlich ‚Rotes Teufele‘. Dank dem lauwarmen Winter hatten die Pflanzen es bis vor kurzem tatsächlich bis in den Dezember hinein gut überstanden. Verrückt, nächsten Monat könnte man schon wieder mit der Anzucht neuer Pflanzen beginnen! Weiterlesen

Gepökelter Vorwerk-Hahn NT. Knusprig & saftig.

gepoekelter-hahn5

Da wir ja Vorwerkhühner halten und die überzähligen Hähne geschlachtet haben, kann es nun öfter mal naturbelassenes, bio-gefüttertes und freilaufendes Huhn geben. Beziehungsweise Hahn. Heute nennt man das wohl ‚Bruderhahn‘ und fühlt sich besser dabei als früher, als man vorübergehend vergessen hatte, dass die Nachtzucht zu einem guten Teil männlich ist. Obwohl Vorwerks Zweinutzungshühner sind und demnach eine anständige Legeleistung haben und trotzdem Fleisch ansetzen, kann man die Schlachtkörper natürlich nicht mit denen von Fleischrassen vergleichen – geschweige denn von Masthybriden.  Weiterlesen

Fast fish: Seelachsfilet mit Aprikosen-Curry-Sauce und Reis

fast-fish

Manchmal muss es schnell gehen, was aber natürlich in diesem Hause selten ein Grund ist, es allzu ungesund werden zu lassen. Eine richtig schnelle und einfache Mahlzeit ist dieses Fischgericht. Aber habt ihr mal die Fischpreise beobachtet? Weiterlesen

Schwarzwurzeln mit knusprigen Lamm-Frikadellen und Zitronen-Risotto

schwarzwurzeln-risotto2

Das Foto sieht unspektakulär aus, aber wie so oft bei mir hat gerade dieses Gericht ausnehmend gut geschmeckt. Ich wusste wirklich nicht, dass Schwarzwurzeln so cremig-buttrig und lecker sein können. Von wegen ‚Spargel des kleinen Mannes‘ – eigentlich kann man die beiden Gemüse nicht ernsthaft miteinander vergleichen oder?
Aber das muss man ja zum Glück auch nicht, geniessen wir einfach die kurze Spargelsaison im Sommer und die etwas längere Schwarzwurzelsaison im Winter. Weiterlesen