Gänseküken-Wachstum wie im Zeitraffer

Wahnsinn, wie schnell die Gössel gewachsen sind! Es kommt mir vor wie ein Zeitraffer, grad noch kamen sie nass und verklebt aus dem Ei gekrochen und im nächsten Augenblick sind sie gross, stabil und unausstehlich. Etwas über 2 Wochen sind die Gössel nun alt und es wird Zeit, dass sie ausziehen und frisches, grünes Gras kennenlernen. Sie schaffen es innerhalb von 15 Minuten ihren Wassernapf leerzuspielen, -trinken und -baden, der Futternapf wird umgekippt, der Inhalt vollgekackt und mit den breiten Latschen in das durchnässte Stroh getreten, alles zusammen riecht dumpf, süsslich, aufdringlich, unangenehm.

Heute sind die Gössel in den Kükenkäfig im grossen Stall umgezogen. In ein paar Tagen dürfen sie dann den grossen Auslauf benutzen und weiden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s