Stockbrot am Lagerfeuer

Ein schöner sonniger Herbsttag lädt dazu ein, im bunt gefärbten Wald spazieren zu gehen und dabei kleinere Äste zu sammeln.
Am frühen Abend, wenn es dunkel und kühl wird zu dieser Jahreszeit, versammelt man sich am wärmenden Lagerfeuer und backt über der offenen Flamme Stockbrote, die man dann direkt vom Ast isst.
Eine schöne Gelegenheit, um gesellig beisammen zu sitzen und Lagerfeuer und essen miteinander zu verbinden.
Man kann Stockbote süß oder herzhaft herstellen, sowie mit Backpulver oder Hefe.
Klar eigentlich, dass in diesem Hause die herzhafte Variante mit Hefe bevorzugt wird.
Dieses einfache Rezept für Stockbrot ergibt einen recht festen Teig, der sich gut um die Äste wickeln lässt und am Feuer nicht absackt.

IMG_0976

Zutaten für 6 Stockbrote:

100g Schinkenspeck fein gewürfelt
2 Knoblauchzehen fein gewürfelt
1 Schalotte fein gewürfelt
600 g Mehl, ich nahm Weizenmehl von mittlerer Stärke
1 Würfel Hefe
1 TL Zucker oder Honig
2 TL Salz
2 TL Olivenöl
300 ml warmes Wasser
2 TL Oregano (nach Belieben auch Kümmel, Koriander o.Ä.)

Zubereitung:

Schinkenspeck und Schalotte leicht anbraten und abkühlen lassen.
Mehl in eine Schüssel geben und mit der Hand eine Mulde formen. Hefe und 1 TL Honig in einem Teil des warmen Wassers auflösen und in die Mulde im Mehl kippen. Etwas Mehl mit der Mischung verrühren, vom Rand etwas Mehl über die Hefemischung geben und den Vorteig 15 Minuten zugedeckt gehen lassen. Danach die restlichen Zutaten zum Vorteig geben und alles unter Zugabe von dem restlichen Wasser gut verrühren, bis ein sämiger Teig entstanden ist.
Den Stockbrotteig nochmals 15 Minuten zugedeckt gehen lassen. Dann 6 gleich grosse Stücke von dem Teig abschneiden, zu etwa 30 cm langen Rollen formen und jeweils um einen Ast wickeln.
Das Stockbrot über der Glut backen, dabei logischerweise ab und an drehen und direkt vom Stock essen.


Und so sieht es aus, wenn man den Teig des Stockbrots flicht und im Backofen zu einem Zopf backt. Der verregnete 2016er Mittsommer wurde anstatt am Lagerfeuer drinnen gefeiert und das Stockbrot machte auch in dieser Variante eine sehr gute Figur.
IMG_0978

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s