Cannelloni ripieni

Ein einfaches Rezept für milde Cannelloni. Wer es etwas deftiger mag, kann den Spinat zusammen mit Knoblauch andünsten oder den gekochten Schinken durch Schinkenspeck ersetzen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Cannelloni
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Parmesan

Füllung

  • 1 EL Butter
  • 300g gehackter Spinat
  • 125g Ricotta
  • 60g gekochter Schinken, gehackt
  • 1 Prise Muskatnuß
  • 2 EL Sahne
  • Salz & Pfeffer
  • 2 Eier, leicht verquirlt

Sauce

  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 300ml Milch
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Prise Muskatnuß

Zubereitung:

Für die Füllung die Butter in einem Topf zerlassen und den Spinat darin 3 Minuten unter rühren dünsten. Vom Herd nehmen und Ricotta, Parmesan und Schinken einrühren. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Sahne und Eier zugeben und alles zu einer dicken Paste vermengen.

Die Cannelloni in kochendem Salzwasser bißfest garen, abtropfen lassen und beiseite stellen.

Die Butter für die Sauce in einem Topf zerlassen. Das Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Milch einrühren, Lorbeerblätter zugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Muskatnuß zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vom Herd nehmen und die Lorbeerblätter wieder entfernen.

Die Füllung nun in einen Spritzbeutel geben und in die Cannelloni füllen.

Etwas Sauce in eine Auflaufform geben, die Cannelloni hineinlegen und die restliche Sauce darüber gießen. Mit Parmesan bestreuen und 45 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 190°C backen. Mit frischen Kräuterzweigen garnieren und sofort servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s