Mit CousCous-Feta-Hack gefüllte Zucchini in Tomatensauce

gefuellte_zuchini

Nach dem Sommermonsun habe ich im Zucchinibeet eine monströse Frucht gefunden,sie wog 2 Kilo und es war eine von den Zucchini ‚Alberello di Sarzana‘‘,die sich gut zum Füllen eignen. Mein Mann hatte Rinderhack gekauft,weil er eine von mir nicht geliebte und nicht mitgegessene Bolognese herstellen wollte. Er wollte aber auch zur Jagd und da kochen und jagen sich meistens aus zeitlichen Gründen ausschliessen, konnte ich das Hack verwenden. Alles passte und so ist mir gestern eine extrem leckere Kreation gelungen, alles war perfekt, ich brauche beim nächsten Mal nichts zu verändern und hoffe, dass ich exakt rekonstruieren kann, welche Zutaten ich wie verarbeitet habe. Das beste Kochrezept nützt ja nichts und erfüllt seinen Zweck als Gedächtnisstütze kaum, wenn wichtige Ingredienzen fehlen, in der falschen Menge oder zum falschen Zeitpunkt zugefügt werden.

Zutaten:

  • 1 wirklich große oder entsprechend mehrere kleine Zucchini
  • 400g Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • Paparikapulver, scharf n.B.
  • 2 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 200g CousCous
  • etwa 300ml Gemüsebrühe
  • 100g Feta
  • 2-3 TL Harissa
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Kurkuma
  • Olivenöl
  • Pecorino

gefuellte_zucchini2 gefuellte_zucchini3 gefuellte_zucchini5 gefuellte_zucchini9
Für die Tomatensauce:

  • 1l passierte Tomaten, gesalzen
  • 4 EL Paprika, scharf
  • 4 TL Cayennepfeffer
  • 2 Spitzpaprika
  • Olivenöl
  • 2 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 TL Harissa
  • 4 TL Zucker
  • 2 Handvoll Cashewkerne, gehackt

gefuellte_zucchini4 gefuellte_zucchini8 gefuellte_zucchini7 gefuellte_zucchini6

Die Gewürze mit dem Olivenöl und CousCous vermischen, mit Brühe aufgießen und nach Vorschrift quellen lassen. Nach dem Abkühlen, in Würfel geschnittenen Feta zufügen. Eine Zwiebel würfeln und zusammen mit dem Hack in Olivenöl anbraten, bis es halb fertig gegart ist, mit Paprika würzen. Abkühlen lassen und dann zur CousCous-Mischung geben.

Die Zucchini waschen, längs in der Mitte durchschneiden und entkernen. Die CousCous-Feta-Hackmischung in die Hälften verteilen und den Backofen auf 220° vorheizen.

gefuellte_zucchini10 gefuellte_zucchini11

Für die Sauce die Zwiebeln, Paprika und 2 Knoblauchzehen würfeln, in Olivenöl anbraten und mit Tomaten ablöschen. Zucker, Gewürze und Cashewkerne zufügen, aufkochen lassen. Die Sauce auf einem kleinen Backblech oder alternativ einer flachen Auflaufform verteilen, die Zucchinihälften draufsetzen, Pecorino drüberhobeln und in den Ofen schieben. Nach 30-45 Minuten, je nach Größe der Zucchinis ist alles durchgegart und fängt an zu bräunen. Es kann angerichtet werden!

gefuellte_zucchini12

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s