Knoblauchgurken aus dem Gärtopf

knoblauchgurken3Den nächsten Topf Knoblauchgurken habe ich wie gehabt angesetzt, nur kam dieses Mal ein deutscher, heller Balsamico-Essig zum Einsatz. An sich müsste das Ergebnis ja etwas fruchtiger werden, was meiner Meinung nach – zumindest in der Theorie – gut zu Knoblauch passt. Ob die bessere Hälfte, die für den verzehr von Knoblauchgurken zuständig ist das dann auch so sieht, bleibt abzuwarten. In etwa 2 Wochen können die Gurken verkostet werden.

Dieses Mal war die Gurkenernte noch überwältigender als die Wochen zuvor und ich habe direkt einen 10l-Gärtopf angesetzt, trotzdem konnte ich nicht alle Gurken verarbeiten und es handelte sich nur um die Ernte eines Tages! Eines sehr guten Tages nachdem ich 2 Tage nicht geerntet hatte muss ich hinzufügen.

dillernte knoblauchgurken knoblauchgurken2 knoblauchgurken4

Also, Zutaten:

  • etwa 5 Kilo Einlegegurken (abhängig von der Größe)
  • 1,2 l heller oder roséfarbener Balsamico
  • 2 l Wasser
  • 1 Tasse Zucker
  • knapp 1 Tasse Salz
  • 2 Zwiebeln
  • 10-X Knoblauchzehen
  • ein paar Stückchen Meerrettich
  • Lorbeerblätter, Pfefferkörner, Dillsamen, Koriander, Wacholderbeeren, Nelken, Piment

Zubereitung wie bei den Gewürzgurken süß-sauer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s