Blaubeer-Sahnetorte

blaubeertorte

Für das Familientreffen wurden mehrere Kuchen bzw. Torten benötigt und da der Nachwuchs – wie bereits mehrfach erwähnt – Blaubeeren und andere Beeren mit weitem Abstand vor allem anderen Obst bevorzugt, habe ich auch zu diesem Anlass eine Blaubeertorte gemacht.
Das Rezept stammt aus dem antiquarisch erhältlichen GU-Buch ‚Backvergnügen wie noch nie‘ – und zwar die Ausgabe, die von der gastronomischen Akademie mit der Silbermedaille ausgezeichnet wurde. (S. 257)

heidelbeerfeld2

Noch waren ein paar Gläser frisch eingefrorene Heidelbeeren im Tiefkühler vorhanden, die wir im Sommer gepflückt hatten. Und das ist gut so, denn für diese Torte benötigt man mindestens 500g Heidelbeeren. Die Sahne wird Blaubeeren gemischt und mit Gelatine verfestigt. Das Ganze kommt auf einen Mürbeteig, wird flächendeckend mit weiteren Blaubeeren belegt und mit Tortenguß überzogen. Der Rand der Torte wird nach dem Erstarren im Kühlschrank mit Mandelblättchen bestreut.

Im Ergebnis bin ich nicht ganz so überzeugt von der Torte, wie ich es gerne gewesen wäre. Die Sahne-Heidelbeer-Füllung ist nicht so fest geworden, wie es optisch und zum Schneiden gut gewesen wäre und geschmacklich fehlt mir der Pfiff. Liegt vielleicht daran, dass ich sonst viele Gewürze am Essen habe und diese harmlose Mischung daher leicht fade wirken kann, nächstes Mal würde ich die Sahne vielleicht mit Vanille oder Zimt aromatisieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s