Schlagwort-Archive: Wasserspeicher

Trinkwasser einlagern – der Anfang musste gemacht werden

mangan-im-wasser

Es sind mittlerweile alte Neuigkeiten; das Trinkwasser, welches von unserer Wassergenossenschaft bereitgestellt wird, ist seit Wochen mit erhöhten Manganwerten belastet. ‚Belastet‘ ist im Falle von Mangan vielleicht ein hartes Wort, denn immerhin ist Mangan essentiell, ein Spurenelement und zu echten Überdosierungen kommt es eher nicht. Dennoch: Wie hoch der Wert wirklich ist, ob es eine Manganverbindung oder am Ende sogar ein Isotop ist weiss der Geier, diese Mitteilung (die der Vorsitzende freundlicherweise schnell persönlich hereingereicht hat weil er weiss, dass ein Kleinkind im Hause ist) habe ich als Erinnerung für mich gewertet, doch langsam mal aktiv zu werden und ein wenig Trinkwasser einzulagern. Es kann ja auch mal ein anderer Wert erhöht sein wie wir später erfahren werden oder das Wasser – mal wieder – ganz versiegen. Weiterlesen

Baa, Baa, Black Sheep, have you any wool?

black-sheep-gutenberg

3 Big Packs Wolle habe ich zwar nicht, sondern nur einen, aber das Kinderlied ist trotzdem mein favorisierter Ohrwurm, der mir nicht aus dem Kopf geht, wenn ich derzeit mit Schafswolle bepackt durch den Garten gehe und Setzlinge pflanze.

Seit einiger Zeit versuchte ich, günstig an Schafswolle zu kommen, um sie als Pflanzendünger zu benutzen. Die Preise für normale Wolle sind seit einigen Jahren im Keller und ich war durchaus bereit, einen Preis zu zahlen der über dem Halsabschneider-Marktpreis liegt. Tatsache ist, dass die Schäfer mitunter wohl noch zuzahlen müssen, wenn sie ihre Schafe scheren lassen und die Wolle mitgeben. Traurig aber wahr. Einige Schäfer warten auf bessere Zeiten und verstauen die Wolle in Big Packs in der Scheune, allerdings wird sie durch die Lagerung nicht besser, sondern über kurz oder lang unbrauchbar. Diese Aktionen eignen sich also mehr als Protest denn als Bunker. Weiterlesen