Waldblaubeer-Balsamico

waldblaubeer-balsamico

Sonnabend auf dem Markt habe ich echte Waldblaubeeren ergattern können. Leider waren die Beeren recht klein und sauer, kurz schwelgte ich in Erinnerungen an ein Land vor dieser Zeit, wo man wild gepflückte Blaubeeren kiloweise am Straßenrand kaufen konnte – große, aromatische Früchte. Nun, anscheinend ist hier kein so gutes Blaubeerland, aber immerhin: echte Waldbeeren! Nachdem ich bei dem Rezept zum Balsamico aus Kulturblaubeeren schon geschrieben hatte, dass ich vermute, nur mit echten Blaubeeren bekomme man diesen fast schon künstlichen Geschmack hin, den ich gerne erreichen wollte, war klar, dass das gesamte Körbchen Blaubeeren in die Balsamico-Produktion fliessen würde.

Um kein Quentchen Aroma entwischen zu lassen, habe ich mich für die Rezeptvariante entschieden, in der die Beeren püriert werden und nicht nur zerquetscht.

waldblaubeer-balsamico3

Ansonsten kam das Gleiche in den Topf wie beim letzten Mal, nur die Vanille wurde um die Hälfte reduziert. Hatte ich schon einmal erwähnt, dass ich es furchtbar finde, wenn Vanille überdosiert wird? Dieser schwere, klebrige Geschmack wie das Parfum einer histrionischen Person. In diesem Zusammenhang sei gesagt, dass eine halbe Vanilleschote auf 500g Blaubeeren und 500ml Balsamessig immer noch viel zu viel ist für meinen Geschmack. Wahrscheinlich wäre ich glücklicher, wenn ich ein für mich besser passendes Gewürz finden und Vanille ganz substituieren würde. Aber sooft ich in wachen Nächten darüber nachgedacht habe, noch will mir nicht die quinta essentia einfallen.

waldblaubeeren-v

Also, Zutaten:

  • 500g Waldblaubeeren
  • 500m Balsamico, ich habe einen Mazzetti genommen, die Ausführung mit Holzkorken und dickem Flaschenbauch
  • 100g Rohrohrzucker
  • 1/2 Stange Vanille, das Mark ausgekratzt und die Stange mitgekocht
  • 1 Prise Meersalz

waldblaubeer-balsamico4 waldblaubeeren

Die Blaubeeren pürieren, die restlichen Zutaten zufügen, gut durchmischen und etwa 1 Stunde ziehen lassen. Dann aufkochen und unter rühren weitere 15-30 Minuten köcheln lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Durch ein feines Sieb laufen lassen und in frisch sterilisierte Flaschen füllen.

Analyse:Ich habe zwar, wie geplant, einen milderen Balsamico und einheimische Blaubeeren benutzt, diese waren aber sehr sauer, zusätzlich stört mich die sehr intensive Vanillenote. Ich hoffe, nächstes Jahr vollreife, süße Blaubeeren zu bekommen und werde definitiv die Spielerei mit Vanillekomplett nachlassen. Es wäre doch gelacht, wenn ich ein in diesem Haushalt so häufig und gerne benutztes Lebensmittel nicht selber perfektionieren könnte!

waldblaubeer-balsamico2

2 Gedanken zu „Waldblaubeer-Balsamico

  1. federfluesterin

    Neulich habe ich mir ein kleines Fläschchen Blaubeeressig gegönnt. Auf der Suche nach einem passenden Rezept fand ich Euern Blog, und bin höchst erfreut, nun ein Rezept – wenn auch im Versuchsstadium ;-))) – gefunden zu haben. Ich werde es als Grundrezept ansehen für auch andere Geschmacksvarianten und mal selbst experimentieren. Übrigens, im Laden empfahl die Verkäuferin den Blaubeeressig auch für Süßspeisen, z.B. auf Milchreis.
    Ich hoffe, Ihr habt nichts dagegen, dass ich Euren Blog in meinen Blogroll aufgenommen habe!

    Antwort
    1. Landidylle Autor

      Hallo Federflüsterin,
      mit dem Blaubeeressig bin ich zwar noch nicht 100% zufrieden, aber er ist trotzdem gut. Ich habe aber mittlerweile auch viele andere Beeren zu Balsamico verarbeitet und über die Wesentlichen hier geschrieben!
      Ich freue mich, dass Du den Blog in die Blogroll aufgenommen hast und starte bald auf einen Gegenbesuch. 🙂
      Liebe Grüße, Oli

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s