Schlagwort-Archive: Salat

Gurken-Tomatensalat mit Gouda

Gurkensalat mit Tomate und Gouda

Noch ein Gurkensalat. Dieses Mal wieder einer, der in der schwülen, norddeutschen Sommerhitze, die hier seit wenigen Tagen eingezogen ist, durchaus auch in der Lage ist für einige Stunden zu sättigen. Ein nicht unwesentlicher Teil des Salats ist nämlich Gouda.
Einer meiner Cousins und seine Frau machen einen tollen Paprikasalat mit Gouda, der inspirierte mich dazu, es doch einmal in dieser Kombination zu testen. Paprikas haben wir natürlich noch nicht im Freiland, jetzt ist die Gurkenschwemme da und verlangt nach immer neuen Ideen der Verwertung. Weiterlesen

Walnußöl-Ahornsirup-Dressing mit frischem Oregano

IMG_9639

Passend zur Salatsaison kommt hier mein zweites Lieblingsdressing für bittere Salate. Im Laufe der Jahre hat es einige Wandlungen durchgemacht, alle sind gut, aber so gefällt es mir am besten. Zu Beginn habe ich Tannenhonig anstatt Ahornsirup benutzt und Basilikum statt Oregano. Die Option zur Veränderung besteht ja in viele Richtungen, passend zum bitterem Geschmack von einigen Kopfsalaten finde ich aber einerseits die Süße und andererseits das nussige Aroma. Weiterlesen

Joghurt-Buttermilch-Dressing insbesondere für bittere Kopfsalate

Joghurtdressing

Eigentlich habe ich nur 2 Lieblingsdressings für Kopfsalate. Beide beinhalten Oregano und sind etwas süßlich-was wohl daran liegt, dass wir Salate mit Bitterstoffen schätzen.
Dieses Joghurt-Dressing habe ich vor etlichen Jahren einmal abgewandelt von einem Rezept meiner Oma, die hat – wenn ich mich richtig entsinne – Joghurt, Sahne & Zucker benutzt. Ich finde, das Fett erschlägt den Salat und es darf ruhig ein Gewürz mit an das Dressing. Ansonsten passt es schon ganz gut. Weiterlesen

Radicchio-Salat mit getrockneten Mangos, Äpfeln, Walnüssen und Himbeer-Balsamico

radicchio3

Ursprünglich (ich erwähnte es bereits einmal kurz) wollte ich ja Radicchio als Wintersalat aus dem eigenen Garten haben. Winterbeet vorbereitet, Saatgut gekauft, gesät, jeden Tag die neuen Haufen bewundert, die die Wühlmäuse aufgeworfen haben, nicht mehr gewusst, was von dem kreuz- und quer spriessenden Zeugs Radicchio, was Chicorée, was Herbstrüben sind – time lapse – einige Zeit später in den Hofladen gefahren und Radicchio dort gekauft. Ätsch. Den und auch getrocknete Tomaten, denn dank unseres feuchten Klimas haben wir Braunfäule sobald die Pflanzen kiloweise Früchte tragen und können somit weder eigene Tomaten ernten noch trocknen. Weiterlesen

Paprika-Schafskäse-Salat

Der Paprika-Schafskäse-Salat ist ein herzhafter aber frischer Salat, der gut als Beilage zu gegrilltem Fleisch passt. Ergänzt man ihn mit einer Tasse gekochtem Reis, kann man ihn auch als Hauptmahlzeit verwenden.

Man benötigt:
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 100g Feta
  • etwas Pfeffer
  • einen großen Schuß gutes Olivenöl

Alle Zutaten in mundgerechte Häppchen schneiden, großzügig mit frischem Pfeffer bestreuen und mit Olivenöl begiessen. Mindestens 15 Minuten ziehen lassen.