Schlagwort-Archive: Bärlauch

Tomate-Mozzarella-Bärlauch-Sauce mit Brennnesselsamen

tomaten-mozzarella-sauce

Eine schnelle und leckere Pastasauce mit Wildkräutern, die unheimlich lecker ist, die ich 2 oder 3 Tage in Folge kochen musste und wo der Gatte wiedermal ängstlich fragte, ob ich mich auch genau an das Rezept entsinnen könne. Klar doch! … oder? Kaum zu fassen, dass dieses Foto erst etwas über 2 Wochen alt ist, mir kommt es vor, als wären mindestens 2 Monate vergangen.
Solange ich also Zutaten und Vorgehensweise noch einigermassen zusammen bekomme, sollte ich beides schnell notieren. Nicht, dass es kompliziert wäre, aber …

Weiterlesen

Süßkartoffel-Bärlauch-Nudelauflauf

gemüse-nudelauflauf

Ein federleichter Auflauf, wie gemacht für heiße Frühlingstage. Wie gut, dass ich immer einige Gläser voll Bärlauch einfriere, denn er harmoniert perfekt mit Chilis, Champignons und Süßkartoffeln! In diesem Jahr habe ich das Blattgrün des Bärlauchs separat von den Stängeln eingefroren – und ebendie kommen hier zum Einsatz und machen sich dabei sehr gut. Weiterlesen

Lammrollbraten gefüllt mit Bärlauch dazu Rosmarinkartoffeln und karamellisierte Pastinaken

lammrollbraten-baerlauch2

Die Tiefkühlschränke wollen geleert werden, leckere & gesunde Fleischsorten warten auf uns und zusätzlich ist Bärlauch-Saison. Was liegt also näher, als beides zu kombinieren?
Einen solchen Rollbraten haben wir letztes Jahr bereits mit Melde getestet und für gut befunden, aber mit Bärlauch ist er sogar noch besser. Da der Gatte hier für Geduldsspielchen wie Fleisch auslösen, filetieren, ausnehmen und ähnliches zuständig ist, gebührt das Lob ihm, Faszien zu lösen und aus einer X@?&§-Lammschulter schöne, schiere und vor allem rollbare Fleischlappen zu machen. Weiterlesen

Penne mit Champignons, Speck-Bärlauchgemüse und in Balsamico karamellisierten Kirschtomaten

baerlauch-pilze-tomaten2

Ich bin derzeit mal wieder auf dem Bärlauch-Trip. Passiert immer zum Frühjahr und gibt sich so schnell auch nicht wieder. Dabei haben wir noch so viele Wintergerichte zu kochen – man kann fast dankbar sein, dass das Wetter sich hier oben im Norden merklich verschlechtert und abgekühlt hat, es ist pustig, ich denke nicht daran draussen zu arbeiten und werde mir wohl schon bald die nächsten Wintergerichte bzw. Gerichte aus eingelagerten Zutaten vornehmen. Bis Sonntag war es allerdings frühlingshaft mild und schön und ich hatte Lust, etwas leichteres zu kochen.  Weiterlesen

Pasta mit Bärlauch und roter Spitzpaprika

baerlauch-paprika-pasta

Wir lieben Bärlauch. Egal ob zu Pasta, im Frischkäse auf frisch gebackenem Brot oder im Kräuterquark zu einer Kartoffel. Das Zeug ist einfach wahnsinnig lecker und wahrscheinlich macht auch der psychologische Faktor etwas aus; was rar ist und auch heute noch nicht über das ganze Jahr im Überfluss verfügbar, muss verzehrt werden solange es geht.
In diesem Sinne habe ich im Februar argwöhnisch meine Bärlauchbestände im Garten betrachtet. Mein Bärlauch war definitiv viel früher dran als irgendwo im Umkreis, aber ich wollte     an sich noch keine grössere ernte vornehmen, damit die Pflanzen sich erstmal noch weiter ausbreiten können, denn Schleswig-Holstein ist Bärlauch-Wüste. Lieget vielleicht auch daran, dass wir hier keine wirklichen Wälder haben, in jedem Fall sollte man, wen man Bärlauch frisch ernten möchte, selber welchen anbauen oder die wenigen ‚wilden‘ Stellen kennen.

Weiterlesen

Bärlauch-Pasta mit einem Hauch von Brahmi

baerlauch-pasta

Diese Bärlauch-Sauce ist sehr schnell gemacht, aber ein wirklich feines und leckeres Gericht, welches wir – passend zur Saison – im Frühjahr sehr gerne essen, wenn der Bärlauch kurz erscheint. Da die eigenen Bärlauchbestände im Garten noch lange nicht so weit sind, um unseren Bedarf zu decken, habe ich im Frühjahr regelmässig auf dem Markt aus Wildsammlungen eingekauft – als die Saison zu Ende ging, war ich so clever, den restlichen Bestand von immerhin 11 Bunden aufzukaufen und einzufrieren. Allerdings reichte dieser Vorrat nicht lange, immerhin ist diese Bärlauch-Pasta unheimlich schnell & gut und auch Bärlauchquark raffte unsere Bestände dahin. So glaubten wir bis zum Frühjahr bärlauchfrei leben zu müssen … Gestern haben wir allerdings spontan eine der Gefriertruhen aufgeräumt und siehe da: es tauchten noch 3 Beutel Bärlauch auf! Die Dokumentation von Vorräten ist übrigens toll! Sehr zu empfehlen! Funktioniert allerdings nur, wenn man wirklich jedes Mal aufschreibt, was man entnimmt oder zufügt. 😀 Wir müssen noch viel ordentlicher werden. Weiterlesen